Der Weg in das Drama von Graz

23. 06. 2000
L
23. 06. 2000

Fiese Lateinstunde

»Donhart, ich würde mir eher eine Kugel in den Kopf jagen lassen, als dir eine Vier zu geben. Aber du kriegst einen Tipp von mir.« Todesernst löste die Verschränkung hinter dem Haupt. »Genieß die Ferien, denn die Nachprüfung schaffst du eh nicht. Du bist eine Schande für unser Bischöfliches Gymnasium. Wenn du hier bis zur Matura kämest, wäre das echt peinlich für unsere Schule.«
06. 04. 2013
06. 04. 2013

Lumpenparty

Jenny sah auf die Uhr. Enttäuschung kroch langsam, aber sicher in ihr hoch. Eine Frechheit, die sich Peter da erlaubte. Sie saß in einem peinlichen Outfit auf der Couch und wartete auf Godot. Dass ihr ein Freak und ein Älterer im Kostüm eines Bettelmönchs Gesellschaft leisteten, machte die Situation kaum besser.

Zur Lumpenparty

21. 08. 2015
21. 08. 2015

Camino de Santiago

»Als Kardinalkreuzmeister trage ich als geistliches Oberhaupt vor Gott die letzte Verantwortung für die Milites Domini Jesu Christi. Leider bin ich nicht mehr der Jüngste. Die Bürde des Alters erlaubt mir sehr wenig. Meine Unterstützung für die Ordensritter beschränkt sich also auf das Gebet und auf die Investituren. Die weltlichen Dinge regelt der Generalpräfekt.«

Zur Pilgerreise auf dem Jakobsweg

23. 03. 2018
23. 03. 2018

Sitzung des Ehrengerichts

»Pankratius, wir haben sehr viele Klagen über dich gehört! Fangen wir mal mit dem an, was du unserem Bischöflichen Gymnasium angetan hast. Wie kann ein Soldat Jesu Christi Massenmörder verherrlichen? Du hast mit einem Amoklauf gedroht!«

Zur Verhandlung des Ehrengerichts

17. 06. 2019
Abgemahnt!
17. 06. 2019

Abmahnung

»Zeig mir mal die Erlaubnis. Na? Sag mir nicht, du hättest das Papier zu Hause vergessen!« Todesernst schlug mit der Faust auf den Schreibtisch. »Ich habe es die ganze Zeit schon gewusst! Mit dir habe ich immer nur Probleme! In einer normalen Firma wärst du jetzt entlassen, und zwar fristlos!«

Zur Abmahnung

09. 04. 2020
09. 04. 2020

Warum?

»Spart euch die blöden Plakate mit dem ›Warum?‹«, krächzte die Stimme des Mörders.

So begann das Drama von Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*