Schlagwort: Autorenseite Paul Decrinis

Der Tatzeuge Kaplan Birkner wird befragt

»Tja.« Kaplan Birkner verschlug es die Stimme. Er griff nach dem Wasserglas und trank einen tiefen Schluck. »Er hat den armen Herrn Direktor gezwungen, vor dem Altar auf die Knie zu fallen. Er hat eine Tirade losgelassen und dann … «, die Lippen des Klerikers bebten, »… dann hat er ihn eiskalt erschossen. Er hat irgendwas Flaches in den Kragen der Leiche gesteckt und dann ist er zur Grabenstraße hin weg. Wer noch dort war, ist in die gegengesetzte Richtung gerannt. Keine Sekunde zu früh. Kurz danach hat es irrsinnig laut geknallt, sodass das Glas der Tür zum Lindenhof zerborsten ist. Ich war mir da sicher, dass der Typ Amok läuft.«


Todesritter auf der Flucht vom Bischöflichen Gymnasium

Todesritter auf der Flucht  Das war knapp für den Todesritter gewesen, so richtig knapp. Er hatte es gerade noch nach draußen geschafft, als es geknallt hatte. Die mächtige Eichentür am alten Haupteingang hatte zwar gezittert, jedoch hatte sie der Druckwelle standgehalten. Kein einziger Splitter war auf die Grabenstraße geflogen. Niemand hatte die Explosion bemerkt. Die…


Amoklage im Bischöflichen Gymnasium

Die Schiebetür des VW-Busses öffnete sich quietschend. Der Geruch von Aftershave drang in die Nase. Das Logo des Raumschiff Enterprise auf dem roten T-Shirt fiel ihr sofort auf. Dass der Kriminaltechniker die Star-Trek-Welt seiner Jugendjahre nie verlassen hatte, überstieg ihr Verständnis. Wie konnte ein Dreißigjähriger, dem die blonden Haare ausdünnten noch immer meinen, ständig Scotty spielen zu müssen. »Willkommen an Bord, Lieutenant Uhura«, grüßte er. Fehlte, dass Christof Istel zwecks Salutieren die Hand an die hohe Stirn hob.

Im Gegensatz zu ihm spiegelte sich in Hutnagls Blick die bedrohliche Lage, in der die Schüler und Lehrer des Bischöflichen Gymnasiums schwebten. Das grau melierte Kopfhaar, der Schnauzer und die schmalen Lippen wirkten angespannter als sonst. Wie gewohnt trug Hutnagl das weiße Seidenhemd, doch die blaue Krawatte samt Nadel mit der emaillierten Muschel fehlte.


Die österlichen Gewinner stehen fest

Was genau gab es zu gewinnen? Für das österliche Gewinnspiel habe ich folgende fünf Preise ausgelobt. Preis: Kriminaltango für 2 Personen und dazu Mallorca mörderisch genießen und Auf der Sonnenseite des Schreibens. Preis: Essen mit Paul Decrinis im Schloßbergrestaurant mit Blick auf die Dächer von Graz. Dazu die Bücher Mallorca mörderisch genießen und Auf der…


Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten Ich wünsche allen Lesern dieses Blogs ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Dieser Blog geht nun in die Winterpause und wird in der zweiten Woche im Januar wieder aktiv werden. Meine Vorsätze für das neue Jahr Ich werde das neue Jahr mit einem Bericht über den Besuch der kleinen, aber…


Herzlich Willkommen auf meinem Blog

Der Blog geht an den Start Ich gehe mit einem Blog auf einer eigenen Domain online und heiße die Besucher meiner Webseiten herzlich willkommen. Meine Webseite dreht sich einerseits um meine Schreibprojekte und veröffentlichten Werke. Andererseits geht es hier um meine Aktivitäten in der Autorenszene und um das Schreiben selbst. Ebenso werde ich sowohl Veranstaltungen meiner Wenigkeit…