Schlagwort: Anfänger

show don’t tell – das Mantra des kreativen Schreibens.

Jedoch lernt man in all den Jahren in der Schule nicht, worauf es beim Schreiben von unterhaltsamen und spannenden Geschichten ankommt. Der zentrale Lehrsatz, der nie gelehrt wird, lautet: Zeigen, nicht behaupten! Oder wie es auf Englisch heißt: Show, don’t tell! …


Der tragische Amoklauf und die schreckliche Katastrophe

In den meisten Fällen trägt das Eigenschaftswort nichts zur Information bei. Man kann oft das Adjektiv durchstreichen und prüfen, ob sich der Text leichter und flüssiger liest. So gut wie immer ist das der Fall. Adjektive haben dann und nur dann ihre Berechtigung, wenn sie dem Hauptwort eine besondere Note geben. Im Beispiel oben dürfen die Eigenschaftswörter benachbart und hervorragend stehen bleiben. Die benachbarte Psychiatrie liefert die Information, dass die psychiatrische Anstalt Winnendens neben der betroffenen Albertville Real Schule liegt. Der hervorragende Schütze verrät uns, dass der Treffer in das Bein des Täters kein Zufall war….


Der Schnee schmilzt, die harte gefrorene Erde leuchtet gelb

Er kann zu Recht den Satz “Ich möchte gerne Autor werden” aus seinem Wortschatz streichen. Er hat es geschafft! Er betreibt kreatives Schreiben regelmäßig. Somit ist er kein Träumer, sondern ein Autor! Die ersten Sonnenstrahlen der Erfahrung treffen auf den Geist des potenziellen Schriftstellers. Noch bemerkt er es nicht: Der Schnee schmilzt langsam, aber stetig.

Aus dem Träumer ist ein eifriger Anfänger geworden! Er vertraut nicht länger der Muse, sondern dem Fleiß, wenn es um kreatives Schreiben geht.

Falls der Anfänger nur für sich schreiben will, endet hier die Reise. Kreatives Schreiben entwickelt sich dann zu einem erfüllenden Hobby. Es kann auch etwas ganz anderes passieren. Er ist süchtig geworden. Schreibsüchtig. Vier neue Fragen tauchen in seinem Geist auf, während der Schnee schmilzt.