6. Dezember

Wir können den Wind nicht ändern,
aber die Segel anders setzen.

Aristoteles
(384 v. Chr.  –  322 v. Chr.)

Auch Aristoteles ist ein großer Denker, der den Rahmen dieses Adventskalenders und auch dieses Blogs bei weitem sprengt. Er gehört zu den einflussreichsten Philosophen und Forscher der Geschichte. Aristoteles war der Schüler Platons, hat jedoch selbst zahlreiche Disziplinen der Wissenschaft begründet oder massgeblich beeinflusst. Aristoteles stammt aus einer Arztfamilie und kam im Alter von 17 Jahren nach Athen, wo er in die Akademie des Platon eintrat. Nach Platons Tod verließ Aristoteles Athen und wurde später der Lehrer von Alexander dem Großen. Als selbständiger Lehrer kehrte er nach Athen zurück, wo er im Gegensatz zur Akademie ein Lykeion betrieb.

Das Werk des Aristoteles ist umfangreich, sodass ich nur die Logik, Rhetorik, Metaphysik sowie die Ethik und Staatslehre hervorheben möchte. Dies sind jedoch nur persönliche Präferenzen; im Lebenswerk des Aristoteles kann jede_r das Ansprechendste für sich finden. Allein das zeigt, wie vielseitig diese Person ausgerichtet war.

Die drei großen Philosophen Aristoteles, Platon und Sokrates stehen in einer Schüler – Lehrer – Beziehung zueinander. Sozusagen war Sokrates der “Großlehrer” von Aristoteles. Dazu passt in meinem Blog der Artikel über Meister Dan und dem Schüler Kyu.