Er kann zu Recht den Satz “Ich möchte gerne Autor werden” aus seinem Wortschatz streichen. Er hat es geschafft! Er betreibt kreatives Schreiben regelmäßig. Somit ist er kein Träumer, sondern ein Autor! Die ersten Sonnenstrahlen der Erfahrung treffen auf den Geist des potenziellen Schriftstellers. Noch bemerkt er es nicht: Der Schnee schmilzt langsam, aber stetig.

Aus dem Träumer ist ein eifriger Anfänger geworden! Er vertraut nicht länger der Muse, sondern dem Fleiß, wenn es um kreatives Schreiben geht.

Falls der Anfänger nur für sich schreiben will, endet hier die Reise. Kreatives Schreiben entwickelt sich dann zu einem erfüllenden Hobby. Es kann auch etwas ganz anderes passieren. Er ist süchtig geworden. Schreibsüchtig. Vier neue Fragen tauchen in seinem Geist auf, während der Schnee schmilzt.